Folge uns auf: Impressum | Datenschutz

Neuigkeiten und Ankündigungen

Meeting mit Staatsminister Thomas Schmidt

In dieser Woche durften wir ein Vereinsmeeting an einem ganz besonderen Ort stattfinden lassen. Coronakonform und in kleiner Runde fanden wir uns im Terra.Hub in Ursprung zusammen. Roger Herold und Ines Herold verwandelten ihren idyllischen Vierseitenhof in einen Natur-, Heil- und Therapiegarten Terra.Garden sowie das moderne Gebäude Terra.Hub. Ein Ort des Mitmachens, der Vernetzung und der Innovation.
Innovativ vor allem im Thema Nachhaltigkeit: Zur Energie- und Wärmegewinnung wird innovative Wasserstofftechnik verwendet, wobei eine Photovoltaikanlage, Elektrolyseanlage und Brennstoffzelle zum Einsatz kommen. Das Konzept wurde im Jahr 2019 beim simul+ Wettbewerb „Ideen für den ländlichen Raum“ prämiert.
Der sächsische Staatsminister für Regionalentwicklung Thomas Schmidt war beeindruckt von dem gelungenen Projekt und sprach mit den Anwesenden über die Kraft der Begegnungen in Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, über den Weg zu neuen Technologien und über Chancen in der Gestaltung des ländlichen Raums. Anschließend übergab Katrin Hoffmann dem Staatsminister unsere neue Chronik des Vereins. Wir freuen uns schon auf weitere spannende Gespräche!


 

»Smart Production Professional«

Wir befinden uns in einer Zeit des Wandels und der Veränderungen. Die digitale Vernetzung von Anlagen, Prozessen und Produkten stellt die Industrie vor neue Herausforderungen. Neue Materialien halten Einzug in die Fertigung. Kundenanforderungen werden individueller und sollen flexibler gestaltet werden. Somit stehen Unternehmen vor der Herausforderung, die Produktion flexibel und effizient zu gestalten.
Die Vernetzung von Maschinen, Services und Menschen über den gesamten Produktionsprozess – »Smart Production« - wird immer wichtiger. Daher bietet das Weiterbildungsangebot »Smart Production Professional« einen umfassenden Überblick über aktuelle Technologien und Entwicklungen der intelligenten Produktion in Zusammenspiel mit dem Einsatz der benötigten Werkstoffe.

Ab dem 8. März 2022 können Sie live dabei sein. Anhand praxisnaher Beispiele geben Experten des Fraunhofer IWU, Fraunhofer ENAS, Fraunhofer IWS und Fraunhofer IKTS Einblicke in aktuelle Trends und Entwicklungen. Auch die beiden Technischen Universitäten Chemnitz und Dresden sind am Leistungszentrum beteiligt. Nähere Informationen erhalten Sie hier.


 

Die neue Ausgabe der IVS Aktuell ist da!

Mit Spaß, Faszination und Kreativität für Technik und Wissenschaft begeistern

Unter diesem Titel widmet sich die neue IVS Aktuell 2021 dem großen Maker-Thema. Mit der Maker Faire Sachsen und der MAKE Chemnitz lässt sich auf einen erlebnisreichen Sommer zurückblicken. Aber auch Ereignisse wie der Sommertreff der sächsischen Wirtschaft, die Veranstaltung zur Bahnanbindung Chemnitz-Leipzig und das Vereinsmeeting im Fraunhofer ENAS machten 2021 trotz Pandemie zu einem erfolgreichen Vereinsjahr!

In der neuen Ausgabe der IVS Aktuell begrüßen wir außerdem unser neues Vereinsmitglied, das Fraunhofer IMW, berichten vom neuen Wasserstoffzentrum in Chemnitz und von weiteren Neuigkeiten aus der sächsischen Industrie.

Hier finden Sie die digitale Version der neuen Zeitung. Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

 


 

Landesverband Industriekultur Sachsen e.V.

Am 12. November 2021 hat sich der Landesverband Industriekultur Sachsen e.V. in Chemnitz gegründet!
 
Die sächsische Kulturministerin, Barbara Klepsch, begrüßte die Gründungsmitglieder in der hybriden Veranstaltung mit einer Videobotschaft und rief dazu auf, die Industriekultur weiter zu stärken und in der sächsischen Kulturlandschaft fest zu verankern.
Der neue Landesverband hat sich genau das zum Ziel gesetzt. Als Sprachrohr und Interessenvertretung auf Landesebene wird er sich künftig dafür einsetzen, dass die Akteure der Industriekultur Gehör finden und Unterstützung erhalten.

In den Vorstand gewählt wurden Daniel Breutmann (@goerlitz21 e.V.), Jan Färber (Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge), Katrin Hoffmann (Industrieverein Sachsen 1828 e.V.), Maik Netzband (DokMitt e.V.), Anja Nixdorf-Munkwitz (Stiftung Kraftwerk Hirschfelde), Dr. Susanne Richter (Stiftung Werkstattmuseum für Druckkunst Leipzig) und Roland Schwarz (Stadt Dresden/Technische Sammlungen Dresden).
 
Weitere Informationen rund um die Gründung finden Sie hier.
Wir freuen und sehr und schauen positiv in die Zukunft des neuen Landesverbandes!

 

Jubiläumsgala des Industrievereins Sachsen 1828 e.V.

Liebe Mitglieder des Industrievereins, liebe Gäste,

leider müssen wir unsere für den 11. Dezember 2021 geplante Gala aus aktuellen Gegebenheiten erneut verschieben.

Wir hoffen, im Mai 2022 endlich wieder gemeinsam mit Ihnen feiern zu können. Sobald das neue Datum gefunden ist, informieren wir Sie. Ihre gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Sollten Sie an dem neuen Termin verhindert sein, erhalten Sie selbstverständlich Ihr Geld zurück.

Wir freuen uns auf eine große gemeinsame Party im kommenden Jahr!

 


 

cUPdate – Leistungszentrum »Smart Production and Materials« startet neues Austauschformat

Sie vermissen die produktiven 4-Augen-Gespräche am Rande großer Fach-Events? Wir auch!
Deshalb laden die 6 Partnereinrichtungen des Leistungszentrums ab Oktober immer Donnerstags zu digitalen Kurzevents – den cUPdates – ein. Jede Woche ist einem anderen Thema auf den Gebieten der intelligenten Produktionstechnik und der additiven Fertigung gewidmet.
In kurzen Impulsvorträgen geben die Expertinnen und Experten der Leistungszentrums-Partner Einblicke in aktuelle Entwicklungsvorhaben und das verfügbare Technologieangebot. Besonderes Highlight sind dabei Prototypen und Verfahren, die für den Transfer und den Einsatz in Ihrem Unternehmen bereit sind.

Nutzen Sie die Gelegenheit zur Klärung bestehender Fragen rund um die Einführung der Innovationen oder einfach zum entspannten Austausch bei einer Tasse *Lieblingsheißgetränk bitte einfüllen*.

Terminübersicht und weitere Infos:

07.10.2021: Wirtschaftlicher 3D-Druck großer belastbarer Kunststoffbauteile

14.10.2021: Pulvermetallurgische Werkstoffe − Per Finishing zur Qualitäts- und Funktionalitätssteigerung

04.11.2021: Vom Werkzeugbau bis zur Teilchenphysik – Additive Manufacturing-Innovationen mit Kupfer

11.11.2021: Funktionalisierte, additiv gefertigte Komponenten aus Keramik

18.11.2021: Neuartige Sensorsysteme für Produktionsüberwachung und vorausschauende Wartung

25.11.2021: Intelligente Zerspanungsprozesse und -systeme

02.12.2021: Intelligente Fügeprozesse und -systeme

09.12.2021: Intelligente Prozesse für funktionalisierte Faserverbundbauteile

Link zur Veranstaltungsseite

Link zur Anmeldeseite

Link zur Webseite des Leistungszentrums

Kontakt:

Dr.-Ing. Jana Tittmann-Otto,

Koordinatorin der Chemnitzer Geschäftsstelle des
Leistungszentrums Smart Production and Materials

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

Reichenhainer Straße 88, 09126 Chemnitz, Germany

Telefon +49 371 5397-1176

Fax +49 371 5397-6-1176

jana.tittmann-otto@iwu.fraunhofer.de

www.iwu.fraunhofer.de

www.leistungszentrum-smart-production-materials.de

www.lz-spm.de