Tag der Industrie & Wissenschaft 2019

Industrieverein Sachsen bringt Unternehmer und Studenten enger zusammen

Zum Tag der Industrie und Wissenschaft am 7. Mai bot der Industrieverein Sachsen 1828 e.V. Studenten und Unternehmern die Möglichkeit des Kennenlernens und verlieh seinen Förderpreis sowie acht Deutschlandstipendien.

Studierende mit Interesse an Praktika und Abschlussarbeiten konnten sich beim diesjährigen Speeddating des Industrievereins im 3-Minuten-Takt mit Geschäftsführern und Personalverantwortlichen verschiedener Unternehmen über berufliche Chancen und Perspektiven austauschen.

Parallel dazu fand im Foyer des Zentralen Hörsaalgebäudes der TU Chemnitz die Firmenkontaktmesse TUConnect mit über 70 Ausstellern, die konkrete Praktikumsplätze, Themen für Abschlussarbeiten und Jobs anboten, statt. Hier hatten Ingenieure, ITler, Geistes- und Naturwissenschaftler sowie Betriebswirtschaftler Gelegenheit, Kontakte zu Unternehmen verschiedenster Branchen zu knüpfen.

Höhepunkt des Tages bildete die abendliche Festveranstaltung mit der Verleihung der Deutschlandstipendien und des mit 5.000 Euro dotierten Förderpreises „Richard Hartmann“, mit dem der Industrieverein jährlich wissenschaftliche Ergebnisse im Freistaat würdigt, die mit einem hohen Neuheitsgrad und Praxisbezug zur Stärkung der sächsischen Wirtschaft beitragen.

Der Preis ging in diesem Jahr an Dr. Florian Müller, Absolvent der Technischen Universität Chemnitz, für seine mit summa cum laude bewertete Dissertation zum Thema: „Assistierende virtuelle Kraftfelder bei handgeführten Robotern“.

Im Festvortrag sprach Dr. Ulf Merbold über das Thema „Wissenschaft im Weltall“. Der gebürtige Thüringer war als einziger Deutscher dreimal im Weltall und hatte dort über 70 Experimente durchgeführt. Die Raumfahrt könne, so Merbold, in Verbindung mit Wissenschaft Fakten liefern, die die Menschen aufrütteln und ihnen ihre ethische Pflicht ins Bewusstsein rufen, alles zu tun, um diesen wunderbaren Planeten Erde zu schützen und ihn der nachfolgenden Generation in einem guten Zustand zu übergeben.

Den Tag der Industrie und Wissenschaft veranstaltet der Industrieverein Sachsen 1828 e.V., eine Vereinigung von 136 Unternehmen, Universitäten und Hochschulen, in Kooperation mit der TU Chemnitz und dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU.