Westsächsische Hochschule Zwickau

Dr.-Friedrichs-Ring 2A
08056 Zwickau

Tel.: 0375 536-0
Fax: 0375 536-1011

rektorat@fh-zwickau.de
www.fh-zwickau.de

Die Hochschule

5000 Studenten, 9 Fakultäten, und 40 Studiengänge – das ist die Westsächsische Hochschule Zwickau. An ihren vier Standorten in Zwickau, Schneeberg, Reichenbach und Markneukirchen bietet die WHZ ein erstklassiges Studium in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Lebensqualität, das fundierte wissenschaftliche Grundlagen vermittelt und sich durch Praxisnähe auszeichnet. Dafür stehen auch renommierte Lehrkräfte wie zum Beispiel Ferdinand K. Piëch, Deutschlands wichtigster Automanager und seit 2012 Honorarprofessor an der WHZ. Das sehr gute Verhältnis von 1:30 zwischen Lehrenden und Studierenden garantiert optimale Betreuung und eine persönliche, ja familiäre Atmosphäre.

Forschungsschwerpunkte

Forschung, Entwicklung und Technologietransfer werden an der Westsächsischen Hochschule Zwickau großgeschrieben. Die hervorragende materielle Ausstattung und die Kompetenz der Mitarbeiter befördern in hohem Maße innovative Leistungen auf dem Gebiet der angewandten Forschung. Die verschiedenen Forschungsinstitute orientieren sich an den Bedürfnissen der Wirtschaft und sind somit attraktive Partner für Unternehmen. Auf der Basis vielfältiger Forschungsaktivitäten mit Schwerpunkten in den angewandten Ingenieurwissenschaften wurden drei Forschungsprofile entwickelt:

  • Mobilität und Kraftfahrzeug – „innovation meets Tradition“
  • Energieeffizienz – klimaschonend und bezahlbar gestalten
  • Gesundheit – technisch, sozial und wirtschaftlich abgesichert

Projekte

Die Tradition der Zwickauer Forschung ist geprägt von innovativen Lösungen zur Entwicklung und zum Bau von Kraftfahrzeugen. Daraus hat sich in den vergangenen Jahren ein breites Forschungsprofil zur Mobilität entwickelt. Es gibt zahlreiche Projekte in der Auftragsforschung und Forschungsförderung vor allem im Bereich Fahrzeug- und Verkehrstechnologien in den Schwerpunkten:

  • alternative Antriebskonzepte
  • energieeffiziente Fahrzeugfunktionen
  • EMV-gerechte Automobilelektronik
  • automobile Werkstoffe und Technologien
  • intelligente Verkehrsinfrastruktur
  • innovative Energieinfrastruktur

Zurück