IndiKar Individual Karosseriebau GmbH

Am Schmelzbach 85
08112 Wilkau-Haßlau

Telefon: +49 (0) 375 / 6068-0
Fax: +49 (0) 375 / 6068-200

info@indikar.com
www.indikar.com
www.welp-group.com

Das Unternehmen

Die IndiKar GmbH ist ein Unternehmen der WELP GROUP und Spezialist für automobile Sonderlösungen, insbesondere Fahrzeugpanzerungen. IndiKar verfügt über ca. 13.000 m² Büro- und Hallenfläche. Etwa 170 hochqualifizierte Mitarbeiter fertigen individuelle Karosserien sowie Konzept- und Sonderfahrzeuge im zivilen und militärischen Bereich. IndiKar ist Systemlieferant namhafter Automobilhersteller und Zulieferfirmen.

Leistungsprofil

Engineering:

Ein Team aus etwa 30 erfahrenen Entwicklern und Konstrukteuren bearbeitet das gesamte Spektrum individueller Fahrzeugentwicklung. Von der Konzeptphase über die Bauteil- und Betriebsmittelkonstruktion bis hin zur Dokumentation wird der gesamte Entwicklungsprozess abgedeckt.

Materialentwicklung:

Das Unternehmen verfügt zudem über langjährige Erfahrungen und Entwicklungskompetenzen in den Bereichen Presshärten und anwendungsoptimierte Schweißtechnologien ballistischer Stähle. Darüber hinaus entwickelt und verarbeitet IndiKar Composites, Sonderglas und Faserverbund-Werkstoffe mit dem Ziel, die Schutzwirkung von Fahrzeugen zu erhöhen sowie Kosten und Mehrgewichte der Panzerung zu reduzieren. Zur Unterstützung des Entwicklungsprozesses verfügt IndiKar über einen eigenen Beschusskanal, in dem umfassende Beschusserprobungen an Material oder gepanzerten Fahrzeugen durchgeführt werden können. Der Aufbau der Anlage entspricht dem der staatlichen Beschussämter. Zur Beschussanlage gehört auch ein hochmodernes Werkstoffprüflabor. Hier können die Materialien werkstofftechnisch bis ins Detail analysiert werden.

Fahrzeugpanzerung:

IndiKar ist zudem etablierter OEM-Systemlieferant für Fahrzeugpanzerungen im Bereich PKW und NKW für zivile und militärische Schutzklassen. Die Produktpalette reicht von Panzerungsteilen u.a. aus eigenentwickelten presshärtbaren Panzerstahl InKaS 7.X über Verglasungen bis hin zu Sonderausstattungen.

Prototypenbau/Kleinserienfertigung:

Mit Blick auf die Produktionsprozesse der Automobilindustrie verknüpft IndiKar den klassischen Prototypenbau mit den Ansprüchen einer OEM-Serienfertigung. Der Vorteil liegt darin, dass qualitativ hochwertige Serienprodukte effizient in Kleinserien produziert werden können.

Zur Unterstützung des Entwicklungsprozesses verfügt IndiKar über einen eigenen Beschusskanal, in dem umfassende Beschusserprobungen an Material oder gepanzerten Fahrzeugen durchgeführt werden können. Der Aufbau der Anlage entspricht dem der staatlichen Beschussämter. Zur Beschussanlage gehört auch ein hochmodernes Werkstoffprüflabor. Hier können die Materialien werkstofftechnisch bis ins Detail analysiert werden.

 

Geschäftsführung

Ronald Gerschewski

Zurück