Maker Faire Sachsen

Wunderwuzzis, Wordclocks und Robotertierchen – diesen und vielen anderen Kuriositäten konnte man am 14. und 15. April auf der 2. Maker Faire Sachsen in der Stadthalle Chemnitz begegnen.

Von privaten Tüftlern über Vereine und offene Werkstätten bis hin zu Handwerks- und Industrieunternehmen – 60 kreative Aussteller aus Deutschland, Tschechien und Österreich präsentierten den über 3000 Besuchern der Maker Faire Sachsen ihre neuesten Erfindungen und innovativen Technologien und luden das Publikum zum Ausprobieren und Mitmachen ein.
Unter anderem konnten die Besucher in diesem Jahr Bügelperlenplatten selbst pressen und diese dann an einem mit Lego Mindstorms selbstgebauten Plattenspieler in Töne umwandeln und abspielen, Lauflichtherzen und LED-Namenschilder selber löten, das kleinste hydroponische Urban-Farming-System der Welt bestaunen und winzige Zahnbürstenroboter bauen. Besonderes Highlight der Veranstaltung war die musikalische Performance der „The One Love Machine Band“. Die Band aus Robotern hat der Berliner Künstler Kolja Kugler aus tausenden Schrottteilen zusammengebaut.
Die Maker Faire Sachsen bildete außerdem den passenden Rahmen für die Verleihung der Preise des Wettbewerbs KRACH – Kreativraum Chemnitz. Zu gewinnen waren 2500 Euro Startkapital und die kaltmietfreie Nutzung von leerstehenden Räumen im Stadtgebiet Chemnitz für bis zu drei Jahre. Darum hatten sich mehr als 50 Kreative beworben, aus welchen eine internationale Jury elf Preisträger auswählte. Die Gewinner sind eine bunte Mischung aus den Bereichen Modedesign, Theater, Musik und Tanz, aber auch Softwareentwicklung und Projekte wie eine Kaffeerösterei, Lampenherstellung aus Beton und Kupferrohren sowie eine Werkstatt für besondere Möbel wurden ausgewählt. Ausgereicht wurden die Förderpreise von der Stadt Chemnitz, der CWE sowie dem Branchenverband Kreatives Chemnitz e. V. als ein Projekt im Rahmen der Bewerbung der Stadt zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025.
Die Maker Faire Sachsen wurde veranstaltet vom Industrieverein Sachsen 1828 e.V. und dem Verein Kreatives Chemnitz – in Kooperation mit der C³ Veranstaltungszentren GmbH und der CWE Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft.

Weitere Informationen unter www.maker-faire-sachsen.de

Ort: Stadthalle Chemnitz

Zurück