Jahreshauptversammlung 2019

Vereinspräsident Prof. Dr. Bechtloff gab einen Jahresrückblick, begrüßte die elf neuen Mitglieder im Industrieverein und stellte die neue Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle Diana Hohtopf vor.

Dass ein Ziel der Vereinsarbeit die Vernetzung seiner Mitglieder ist, konnte man an den 14 Veranstaltungen Veranstaltungen sehen, die im vergangenen Jahr durchgeführt wurden. Die Höhepunkte bildeten dabei der Sommertreff der sächsischen Industrie in Dresden und der Landesindustrieball 2018 sowie diverse Meetings mit der KOMSA AG oder dem Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer. Auch der jährlich veranstaltete Tag der Industrie und Wissenschaft fand erneut Anklang. 

Aufgrund der Ausschreitungen im September 2018 wurde in Zusammenarbeit mit dem Verein Kreatives Chemnitz die Initiative "Chemnitz ist weder grau noch braun" ins Leben gerufen. Schnell fand der Zusammenschluss 150 Unterstützer, von denen viele Mitglieder im Industrieverein Sachsen 1828 e.V. sind. Ein Spendenkonto für die Hinterbliebenen des getöteten Daniel H. wurde eingerichtet und der Erlös der Familie übergeben. Zudem sollte die Kampagne ein klares Statement setzen: Die Chemnitzer Wirtschaft distanziert sich klar von fremdenfeindlichen Ausschreitungen.

Abschließend gab Präsident Prof. Dr. Bechtloff noch einen kurzen Ausblick über die bevorstehenden Veranstaltungen.

Ort: Hotel Chemnitzer Hof

Zurück