Folge uns auf: Impressum | Datenschutz

Ehrenamtspreis des Fördervereins des Industrievereins


Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Förderverein ehrenamtliche Arbeit auszeichnen und Studenten zu ehrenamtlichen Engagement anregen. Neben dem sozialen Aspekt kann ehrenamtliches Engagement während des Studiums dazu beitragen, neben dem universitären Wissen auch sogenannte Soft Skills, wie soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Empathie und Kreativität, zu erwerben.
Die Vergabe des Ehrenamtspreises erfolgt einmal im Jahr, zum Tag der Industrie und Wissenschaft, durch den Vorsitzenden des Fördervereins. Das Preisgeld beträgt 300 Euro.


Bewerbung
Bewerben können sich sächsische Studenten. Sie sollten durchschnittlich mindestens drei Stunden wöchentlich und seit mehr als sechs Monaten ehrenamtlich für gemeinnützige Zwecke tätig sein. Die Bewerbung muss per E-Mail bis spätestens zum 30. April an ekaterina.stefan@industrieverein.org erfolgen.


Dabei sollte die ehrenamtliche Tätigkeit kurz benannt werden und der Umfang des Ehrenamtes sowie die Bedeutung für das Gemeinwohl angegeben werden. Auch außergewöhnliche Tätigkeiten und Leistungen sowie bisher erhaltene Auszeichnungen (wenn bekannt) sind bei der Nominierung anzugeben.


Auswahl des Preisträgers und Preisvergabe
Die Auswahl des Preisträgers erfolgt durch den Vorstand des Fördervereins des Industrievereins Sachsen 1828 e.V.


Auswahlkriterien:
• Studium in Sachsen
• mindestens drei Wochenstunden ehrenamtliche Tätigkeit
• keine Bezahlung
• gemeinnütziger Zweck