Zauberhaftes Russland

Der 12. Landesindustrieball Sachsen fand am 17.11.2012 unter dem Motto  "Zauberhaftes Russland" in der Stadthalle Chemnitz statt.

Hochrangige Gäste waren der Einladung des Industrievereins Sachsen 1828 e. V. gefolgt, darunter der Generalkonsul der Russischen Föderation, Viacheslaw Logutov, die Ur-Urenkelin des bekannten russischen Dichters Alexander Puschkin, Clotilde von Rintelen, der erste sächsische Ministerpräsident, Professor Kurt Biedenkopf, der Präsident des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler und die Chemnitzer Oberbürgermeisterin, Barbara Ludwig.

Im Rahmenprogramm konnten die Gäste die einzigartige russische Mentalität hautnah erleben. Stimmgewaltig und voller Gefühl eröffneten die Maxim Kowalew Don Kosaken den Ball und ließen die schönsten russischen Melodien erklingen. Höhepunkte des Abends waren die Auftritte des Russischen Nationalballetts. Die Tänzer und Tänzerinnen verliehen Gefühlen Ausdruck und faszinierten die Gäste mit Tanz in höchster Vollendung.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Dirk Jecht Band, die internationale Ballmusik im modernen und zeitgemäßen Sound präsentierte. Hier hatten die Gäste die Gelegenheit, selbst das Tanzbein zu schwingen.
Mit Ironie und viel Witz führte der Schriftsteller Wladimir Kaminer durch den Abend. Seine Anekdoten, denen er mit seinem russischen Akzent einen ganz besonderen Charme verlieh, trafen den Lachnerv der Gäste.

Im Anschluss an den Ball gab er in seiner "Russendisko" den einen oder anderen Tipp zum Umgang mit Hochprozentigem. Abgerundet wurde der Abend mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der russischen Küche. Das Buffet des Restaurants alexxanders hielt so manche Überraschung - unter anderem original russisches Eis - bereit.