Industrieverein-Förderpreis "Richard Hartmann"

Zum Tag der Industrie & Wissenschaft verleiht der Industrieverein Sachsen 1828 e.V. jährlich seinen mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis "Richard Hartmann".

Prämiert wird stets eine Arbeit mit herausragenden industrienahen wissenschaftlichen, technischen und betriebswirtschaftlichen Ergebnissen mit einem hohen Neuheitsgrad und einer deutlich positiven Wirkung bezüglich der Stärkung der sächsischen Wirtschaft.

Ganz im Sinne des Industriepioniers Richard Hartmann soll diese Arbeit einen starken Bezug zur Sächsischen Wirtschaft aufweisen und zu ihrer Stärkung beitragen.  Denn auch Richard Hartmann, der Begründer der größten sächsischen Maschinenfabrik in Chemnitz, förderte durch seinen Unternehmergeist die industrielle Revolution in Sachsen und damit das Erstarken der Sächsischen Wirtschaft.

Preisvorschläge:

Die Kandidaten für den Preis müssen von Dritten vorgeschlagen werden.
Preisvorschläge können eingereicht werden von sächsischen Hochschulen und Fachhochschulen,
Forschungseinrichtungen außerhalb der Hochschulen sowie wissenschaftlich-technischen Fachgesellschaften.

Jede Institution darf maximal 5 Anträge einreichen.

Unterlagen:

Kurzdarstellung der wissenschaftlichen und unternehmerischen Leistung
Bezug zur Wirtschaft (möglichst zur sächsischen Wirtschaft)
Werdegang des Vorgeschlagenen
Liste bisheriger Publikationen und Auszeichnungen

Der Umfang der Unterlagen darf 10 Seiten DIN A4 nicht überschreiten.

Vorschläge richten Sie bitte per E-Mail an:

Industrieverein Sachsen 1828 e.V.
Herrn Prof. Dr. Udo Bechtloff
Präsident
Zwickauer Str. 355a
09117 Chemnitz
 
Letzter Abgabetermin: 30.03.2018